Pressemitteilungen 2005 bis 2009

 

Shitstorm Werder Bremen & Wiesenhof - Eine Kurzanalyse

Kurzanalyse jetzt downloaden

AUSSCHNITT begrüßt neue Vertriebsleiterin

Birgit Scheffler leitet den Bereich Vertrieb und Marketing/Kommunikation und ist Mitglied der Geschäftsleitung

Social Media-Guidelines: Unternehmen erstellen Regeln zur Kommunikation im Social Web

AUSSCHNITT Medienbeobachtung hat 55 öffentlich verfügbare Social Media-Guidelines auf der Basis einer klassischen Inhaltsanalyse untersucht.

AUSSCHNITT gründet Produktabteilung Social Media Evaluation

AUSSCHNITT bündelt die Kompetenzen und das Wissen zu den Themen Social Media Monitoring und Analyse in einer eigenen Produktabteilung.

AUSSCHNITT verstärkt Vertrieb in Frankfurt am Main

Der Berliner Kommunikationsdienstleister AUSSCHNITT Medienbeobachtung setzt in Zukunft verstärkt auf Europas führenden Finanz- und Wirtschaftsstandort und eröffnet in Frankfurt am Main ein Vertriebsbüro.

Die Twitter-Fails des Jahres 2010

Mit den Top 10 der deutschen Twitter-Fails veröffentlicht der Berliner Kommunikationsdienstleister AUSSCHNITT Medienbeobachtung die Mecker-Charts 2010 des Micro-Blogging-Dienstes.

Mobil besser informiert: Pressespiegel auf iPhone und iPad

Egal wann, egal wo – die Pressespiegel von AUSSCHNITT Medienbeobachtung gibt es jetzt auch mobil, auf dem iPhone und dem iPad. Bisher war es möglich die Pressespiegel-Services von AUSSCHNITT bequem per Mail, als Online-Blätterkatalog oder als spezielle BlackBerry-Belieferung zu erhalten. Mit der Bereitstellung der neuen App bietet AUSSCHNITT jetzt einen weiteren exklusiven Service für Pressespiegel-Kunden an.

Analyse belegt: Schweinegrippe fehlen Bilder für extrem hohe Medienpräsenz

Berlin, 12.11.2009 - Im Vergleich zu Vogelgrippe und BSE ist die Medienberichterstattung zur Schweinegrippe deutlich weniger präsent, so das Kernergebnis einer Medienanalyse von Ausschnitt Medienbeobachtung. Im Auftrag der Redaktion ZDF-Reporter untersucht die Analyse die Medienpräsenz der drei Pandemien in zwölf meinungsführenden deutschen Zeitungen und Zeitschriften. Sendetermin: 12.11.2009, ZDF, 21 Uhr.

Ausschnitt mit zwei Projekten im Finale zu den internationalen AMEC Awards 2009

Berlin, 02.10.2009 - Der Anbieter für Medien- und PR-Evaluation setzt sich in diesem Jahr als einziges deutsches Unternehmen im internationalen Wettbewerb um Best Practice in der Kommunikationsevaluation durch und ist in den Kategorien „Best Use of Communication Measurement: Not-for-Profit“ und „Best Use of Social Media Measurement“ auf der Shortlist platziert. Der internationale Preis für exzellente Medien- und PR-Evaluation wird in zehn Kategorien von der Association of Measurement and Evaluation of Communication (AMEC) verliehen. Die AMEC ist der internationale Verband der PR-Evaluationsunternehmen und vereint Unternehmen der Kommunikationsevaluation sowie Evaluationsexperten aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Ausschnitt engagiert sich weiter für Social Media Evaluation

Berlin, 18.09.2009 - Neuwahl des Vorstandes der Arbeitsgemeinschaft Social Media
Die Arbeitsgemeinschaft Social Media setzt sich seit 2008 für die Erforschung und Vermessung von Social Media ein. Ziel sind die Entwicklung und Etablierung von Standards in der Social Media Evaluation. Die Messgrößen liefern Kommunikationsverantwortlichen Orientierung zur Bewertung und für das Controlling der Social Media Kommunikation.

Vom belanglosen Zwitschern zum relevanten PR-Instrument

Berlin, 28.04.2009 - Twitter und Co. setzen im Internet vor allem bei den kaufkraftstarken Zielgruppen Trends, die für die Unternehmenskommunikation in ihrer Relevanz nur schwer einzuschätzen sind. Als erster Spezialist für Medienevaluation in Deutschland wertet Ausschnitt Medienbeobachtung diese Microblogs ab sofort quantitativ und qualitativ für seine Kunden aus.

Von der Praxis in die Wissenschaft: Dr. Falk Tennert übernimmt Vertretungsprofessur an der FHTW Berlin

Berlin, 27.11.2008 – Dr. Falk Tennert, bisher Projektleiter Medien-Analyse bei Ausschnitt Medienbeobachtung, übernimmt die Vertretungsprofessur im Studiengang Wirtschaftskommunikation des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften II an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW) in Berlin.

Keine CSR-Kommunikation ohne Risiko

Medienresonanzanalyse zeigt: Themen, Branchen und Unternehmensgröße haben entscheidenden Einfluss auf die CSR-Reputation einzelner Firmen

Berlin, 08.10.2008 - Nachhaltiges und verantwortliches Agieren von Unternehmen ist für unterschiedliche Stakeholder von entscheidender Bedeutung. CSR-relevante Themen sind jedoch für Unternehmen nicht ohne Risiko. CSR muss gelebte Praxis sein – die Maßnahmen müssen in das Gesamtbild eines Unternehmens passen, da sonst die Glaubwürdigkeit leidet. Bestechungsskandale, Entlassungen oder überhöhte Managergehälter nehmen im ersten Halbjahr bereits über zwei Drittel der Kritikpunkte in der Berichterstattung ein.

Qualitätssiegel für die Evaluation der Kommunikationsarbeit

Ausschnitt Medienbeobachtung tritt der AMEC bei

Berlin, 22.02.2007 - Als erstes unabhängiges deutsches Unternehmen ist Ausschnitt Medienbeobachtung dem internationalen PR-Evaluationsverband AMEC beigetreten. Die vor zehn Jahren gegründete “Association for Measurement and Evaluation of Communications” ist der weltweite Branchenverband derjenigen, die sich mit professioneller Medienevaluation und der Erforschung von Kommunikation befassen.

AUSSCHNITT Medienbeobachtung setzt Maßstäbe in der Weblog-Beobachtung

Berliner Unternehmen bietet Vollbeobachtung von 140.000 Blogs und definiert Relevanzkriterien für die Kategorisierung

Berlin, 07.12.2006 – AUSSCHNITT Medienbeobachtung kategorisiert die große Masse der Weblogs auf Grundlage eines fest definierten Kriterienkataloges nach A-, B- und C-Blogs. Im Ergebnis sind rund 1.000 A- und B-Blogs qualifiziert worden. Bereits seit anderthalb Jahren liefert Ausschnitt Medienbeobachtung Ergebnisse aus 140.000 deutschen Weblogs.

Weblogs: Klassische Medien thematisieren neue Kommunikationsform

Medienanalyse zur Berichterstattung über Weblogs in Print- und Onlinemedien belegt: Tageszeitungen beschäftigen sich zunehmend mit dem Thema Weblogs

Berlin, 05. Dezember 2006 – Printmedien thematisieren Weblogs mit steigendem Interesse: während im November 2005 noch 100 Meldungen über Blogs berichten, registriert AUSSCHNITT Medienbeobachtung im selben Monat 2006 bereits eine Verdreifachung. Neben dem Abdruck von Artikeln über Blogs, das Bloggen und die Blogosphäre entwickeln vor allem Tageszeitungen Genre übergreifende Formate, die Anschlusskommunikation ermöglichen.

AUSSCHNITT Medienbeobachtung präsentiert Redaktionssystem zur Krisenkommunikation und Krisenprävention auf dem Kommunikationskongress

Berlin, 13. September 2006 – Kommunikationsexperten in Unternehmen und Institutionen müssen sich in Krisenfällen auf vollständige, frühzeitige und online bereitgestellte Ergebnisse der Medienberichterstattung verlassen können. Mit dem Ausschnitt-Portal übernimmt die Kommunikationsabteilung die Redaktion und das Informationsmanagement, sie ist sofort handlungsfähig, bereitet Pressespiegel zielgruppengerecht auf und stellt sie den relevanten Entscheidern im Haus zeitnah zur Verfügung.

AUSSCHNITT Medienbeobachtung erweitert Angebot um Publikumsanalysen

Berlin, 11. August 2006 – Auftraggeber klassischer Medienanalysen erhalten bei Ausschnitt neben der Analyse der Medieninhalte und der Medienstruktur eine nutzbringende Erweiterung: die Publikumsanalyse. Auf Basis der erfolgten Berichterstattung untersucht das Analysten-Team des Berliner Unternehmens, welche Publikumssegmente angesprochen wurden und ob die Veröffentlichungen die Zielgruppe erreicht haben. Auf Basis der Medienpräsenz wird die erreichte Leserschaft nach Strukturmerkmalen wie Alter, Geschlecht, Einkommen, Bildung und Berufstätigkeit analysiert.

Fettleibigkeit: Eine Herausforderung für die Gesellschaft - aber auch ein Medienthema? Lebensmittelindustrie dabei in Printmedien und TV kaum thematisiert

Berlin, 21. Juni 2006 – Fast 3.500 Printartikel und TV-Sendungen thematisieren im Zeitraum November 2005 bis Januar 2006 Adipositas, Fettleibigkeit oder dicke Menschen. Ist von Fettleibigkeit die Rede, dominieren Behandlungsmethoden mit fast der Hälfte aller Meldungen, ein Drittel beschäftigt sich mit den Ursachen und rund ein Viertel geht auf die Risiken ein, die in Zusammenhang mit Übergewichtigkeit stehen.

AUSSCHNITT baut sein Angebot zu Medienbeobachtung, Analyse und Redaktion aus und führt das neue AUSSCHNITT-Portal ein

Berlin, 01.06.2006 - Der Berliner Dienstleister AUSSCHNITT Medienbeobachtung erweitert wesentliche Teile seines Servicekonzeptes und richtet sich entlang der Komponenten Beobachtung, Analyse und Redaktion neu aus. Zugleich führt das Unternehmen mit dem neuen AUSSCHNITT-Portal eine zentrale Anlaufstelle im Internet ein, an der seine Kunden alle Informationen rund um ihre Aufträge abrufen und eigene Pressespiegel erstellen können.

Bloggen für die Bundestagswahl - Teil 1

18.08.05 SPD und FDP mit den meisten Bloggern in den eigenen Reihen

Bloggen für die Bundestagswahl - Teil 2

16.09.05 Anzahl der bloggenden Politiker steigt stark an – Rot-Grün am aktivsten.

Bloggen für die Bundestagswahl - Teil 3

21.09.05 SPD und Grüne haben die meisten Blogger in den eigenen Reihen.

BMW hat die besten Bilder

25.05.2005 Dies ist eines von zahlreichen Ergebnissen einer Studie des Bildexperten Professor Dr. Herbst und von AUSSCHNITT Medienbeobachtung

Lobbyismus – stiller Posten im Personalbudget

28.01.05 Nebeneinkünfte von Politikern im Spiegel der Entscheider-Medien

Adidas mit höchstem Werbewert

05.08.05 Zu diesem und weiteren spannenden Ergebnissen kommt die Sponsoring-Analyse zum Confederations Cup.

AUSSCHNITT Medienbeobachtung erweitert Medienprogramm um deutsche Weblogs

17.08.05 Mit der suchmaschinengestützten Recherche in 60.000 deutschen Weblogs erweitert AUSSCHNITT Medienbeobachtung sein Medienprogramm.

Deutsche Post World Net ist gefragt

24.03.05 Medien honorieren Post-Ergebnis

Tagesaktuelle Medienberichterstattung ab 05:30 Uhr online

16.08.05 AUSSCHNITT Medienbeobachtung erneuert Express Service Deutschland.